Home | Impressum

Presse

April 2008

Die Beleidigten

Statt Streich- Streitquartett

THEATOUR im Heppel&Ettlich

 

Das Streichquartett, das vom großen Auftritt träumt, entpuppt sich als reines Streitquartett. " Die Beleidigten" nennt Ulrich Hub sein Vierpersonenstück, das geschwätzig durch die Beziehungsprobleme zweier Paare mäandert, die es kreuz und quer treiben. Oder zumindest so tun, denn verbal geht es mit provinzieller Provokation zur Sache. Der erste Geiger ist ein aggressiver Zyniker, die Bratsche eine beleidigte Leberwurst und alle streiten lustvoll in wechselnden Koalitionen.

tz, April 2008